Jul
29

Youngtimer Treffen Oldtimer 2011 Nachlese

Von Tom am 29. Juli 2011 veröffentlicht

29.07.2011; Was hierzulande mit dem Wetter abgeht, ist nicht mehr normal. So viel Regen, Wind und  Temperaturen um die 10°C ordnet man eher dem Herbst zu. Nur allzugut zu verstehen ist, wenn viele ihr Schätzchen lieber in der Garage stehen lassen und es sich auf der Couch gemütlich machen. Trotz der düsteren Wettervorhersagen haben sich dann aber doch noch 119 Fahrzeuge und mindestens noch mal so viele Besucher zu unserem Youngtimer Treffen Oldtimer gewagt. Und der Mut wurde belohnt, denn entgegen aller Prognosen hat es den ganzen Tag über keinen nennenswerten Niederschlag gegeben.  Ledglich Windjacke und Strickpulli waren angebracht und mit dem selbstgebackenen Kuchen unserer Mädels, heißem Kaffee und den leckeren Würstchen vom Grill wurde der graue Himmel schnell zur Nebensache. Gegen 15 Uhr wurden dann die Favoriten der Teilnehmer ausgewertet die drei Pokale verliehen. Sieger der Kategorie Schönstes Automobil war Christian Frauenberger mit seinem BMW 2,5 CS aus dem Jahre 1975. Alexander Gunkel räumte mit seiner im July 1938 zugelassenen Miele 420 gleich zwei Pokale, für das Schönste Motorrad und das Älteste Fahrzeug, ab. Die Resonanz bei dem Abreisenden war wieder durchweg positiv und ermutigt uns zu weiteren Taten *grins*. An dieser Stelle auch noch mal ein großes Dankeschön an unsere Sponsoren sowie den real,- Langenhagen und die Betreiber der angeschlossenen Tankstelle und der Waschanlage für die großartige Unterstützung. Hier nun unsere Bilder vom Treffen, die wie immer von unserem Chris eingefangen wurden.

  1. Frauenberger schrieb,

    Die präsentierten Fahrzeuge waren eindeutig schöner als das Wetter und darauf kommt es doch wohl an. Mir hat es Spaß gemacht und der „September-Tag“ hat Sprit gespart. Das Live-Treffen vor Ort brachte die Begebnung mit höchst interesseanten motormobilen technischen Kulturgütern, die mir bisher unbekannt waren, wie z.B. den Renault Kombi und auch die fahrenden Miele. Und durchzuhalten lohnt sich auch bei kühlen Temperaturen.
    Die Veranstaltung hat weiter guten Zuspruch verdient.

Kommentar schreiben